Restaurant Review: Ruen Urai, Bangkok

Bei einem guten Essen bin ich fast immer zu haben und wenn es dann gehobene Thai-Küche ist bin ich auf Wolke Sieben. Zu Abend ging es mit einem Freund in das schöne Ruen Urai, einem sehr guten und gehobenen thailändischem Restaurant in Silom. Das Ruen Urai liegt versteckt in einer Soi, wo auch das Rose Hotel liegt und ist daher sehr ruhig. Von Patpong Nachtmarkt ist es ein Katzensprung zum Rien Urai sowie zu unserem Hotel. Jaja, wer hätte gedacht, dass ich gleich am Patpong Markt wohne. Wer noch nicht in Bangkok war, wird sicherlich nicht Patpong kennen. Nun gut, Patpong ist ein berühmter Nachtmarkt/Touristenfalle/Gogo-Clubs-und Sexmeile in Silom. Hier ist das Publikum bunt gemischt. Überall trifft man auf Promoter, die einen eine Ping Pong Show oder Sexshow andrehen wollen (Sehe ich aus, als würde ich es nötig haben?) und Verkäufer, die einem 600 TBH Shirts verkaufen wollen. Nicht mit mir, denn ich habe nach einigen Jahren Asien so langsam Dreh raus auf 70 % runterzuhandeln. Wenn jemand feilschen will, schickt man mich an die Front 🙂

IMG_1712

Wer wie ich viel Wert auf gutes Essen legt, ist im Ruen Urai gut aufgehoben. Preislich lag es im oberen Mittelfeld, aber für das Ambiente und die sehr gute Qualität ist es sehr fair. Da ich überhaupt keine Ahnung von der Karte habe, durfte meine Begleitung nach Herzenswunsch bestellen … und wie die beiden bestellt haben. Es gab gefüllte Reispapierhäppchen, thailändische Hummerfrikadellen, Pomelosalat, rotes Enten-Curry, frittierte Garnelen und Klebreis mit Mangostücken. Das Ambiente war sehr angenehmen und das Restaurant auch gut gefüllt, da es doch überschaubar ist. Auffällig war die große Anwesenheit Japanischer Gäste, die das nahe Le Meridien in Ihrer Hand haben. Ich erwähne lieber nicht, was mein Kollege zu der 4-4-4 Regel der Japanischen Gäste in Patpong sagte. Wir sind schließlich hier um zu essen!

Ich kann nur eins dazu sagen: ein Gedicht.

IMG_8265

IMG_1945 IMG_1946 IMG_1947 IMG_1948 IMG_1944 IMG_1949

 

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox:

%d Bloggern gefällt das: